AUSSERGEWÖHNLICH! Jetzt bestellen und innerhalb von 60 Tagen bezahlen

GAS HFO1234YF 35 kg im nachfüllbaren Zylinder

2.199,00 €

ZYLINDER IM PREIS INBEGRIFFEN

GAS HFO1234YF

2.199,00 €
Menge :

 

Sicherheitsrichtlinien

 

Verkaufsbedingungen

R1234YF-Gas in einer 35-kg-Flasche, zertifiziert nach T-PED / EN 13322-1. Ökologisches Gas der neuen Generation, ideal zum Aufladen von Klimaanlagen / Klimaanlagen neuer Serienfahrzeuge. (Ventil W21,8" x 1/14") UN 3161

DER NACHFÜLLBARE TANK BLEIBT IHR EIGENTUM

HFO 1234yf: Das ideale Kältemittel mit geringem Treibhauseffekt für die Klimaanlage und Kältemaschinen von Autos

HFO 1234yf wurde im Forschungszentrum von Buffalo (USA) von Honeywell Fluorochemicals entwickelt und ersetzt HFC R134a in Autoklimaanlagen. Seine thermodynamischen Eigenschaften machen es R134a sehr ähnlich, sowohl in Bezug auf Leistung, Energieeffizienz als auch Betriebsdrücke. Durch den Einsatz von HFO 1234yf konnten Automobilhersteller Systeme, die mit R134a betrieben werden, problemlos anpassen und dabei ähnliche und in einigen Fällen bessere Ergebnisse erzielen.

Selbst im Vergleich zu Kohlendioxid (CO2) kann HFO 1234yf eine bessere Energieeffizienz und einen geringeren Beitrag zum gesamten Treibhauseffekt (direkter Effekt + indirekter Effekt) vorweisen.

Sein begrenzter direkter Treibhauseffekt (GWP < 1 kg CO2) macht HFO 1234yf zur bestmöglichen Lösung im Hinblick auf die Umweltauswirkungen. Zusammen mit seiner Energieeffizienz ist HFO1234yf die beste Lösung für die Fahrzeugklimatisierung; HFO 1234yf gehört zur 4. Generation von Kältemittelflüssigkeiten namens HFO (Hydrofluorolefine), die einen sehr niedrigen GWP-Wert garantieren und die notwendigen Anwendungseigenschaften und die hohe Leistung von HFKW unverändert beibehalten.

HFO 1234yf hat ein Treibhauspotenzial (GWP) <1, also deutlich niedriger als R 134a (GWP=1430); seine Beständigkeit in der Atmosphäre (atmosphärische Lebensdauer) ist etwa 400-mal geringer.

Dank seiner hohen Umwelteigenschaften entspricht das neue Kältemittel HFO 1234yf der F-GAS-VERORDNUNG Nr. CE 842-2006, die von Automobilherstellern verlangt, ab dem 1. Januar 2017 eine Kältemittelflüssigkeit mit einem GWP-Wert von weniger als 150 zu verwenden.

Das Produkt wird von ASHRAE als leicht entzündlich eingestuft (Klasse A2L); Zahlreiche Tests haben jedoch gezeigt, dass sich die Flüssigkeitsdämpfe unter normalen Betriebsbedingungen eines Fahrzeugs nicht entzünden.

Boxed:

Sticky Add To Cart

Font: